Lexikon

Pleši­vi­ca

Plešivica ist ein Weinanbaugebiet in Kroatien, das sich in den Hügeln westlich von Zagreb befindet. Die Region ist bekannt für ihre kalkhaltigen Böden und ihr kühles Klima, das sich positiv auf den Anbau von Weißweinen auswirkt.

Die Weine aus Plešivica werden hauptsächlich aus den Sorten Graševina, Riesling, Pinot Blanc und Chardonnay hergestellt. Die Weißweine aus Plešivica haben oft eine ausgewogene Säure und ein elegantes Aroma von Zitrusfrüchten, grünen Äpfeln und Blumen. Die Weine aus dieser Region sind bekannt für ihre Frische und Lebendigkeit und eignen sich gut als Begleitung zu Fischgerichten und leichten Sommergerichten.

In Plešivica wird auch Rotwein angebaut, hauptsächlich aus den Sorten Pinot Noir und Zweigelt. Die Rotweine aus Plešivica sind oft von mittlerem Körper und haben eine fruchtige Aromatik von Kirschen und Beeren.

Die Weingüter in Plešivica sind oft kleine Familienbetriebe, die seit Generationen Wein produzieren. Viele dieser Weingüter haben Weinkeller, die in den Felsen der Hügel gebaut sind und ein besonderes Erlebnis für Besucher bieten.

Die Weinregion Plešivica ist auch bekannt für ihr jährliches Weinfestival, das im August stattfindet. Das Festival zieht viele Besucher an, die die Möglichkeit haben, die Weine aus der Region zu probieren, an Weinverkostungen teilzunehmen und sich mit den lokalen Winzern auszutauschen.

Insgesamt ist Plešivica ein charmantes und einzigartiges Weinanbaugebiet in Kroatien, das mit seiner kühlen Klima und seinen hervorragenden Weißweinen begeistert. Wer Weine aus unbekannten Regionen entdecken möchte, sollte unbedingt die Weine aus Plešivica probieren!